Beschreibung:

Mit der Außenwelt nur durch eine Luftschleuse verbunden, gebietet es der drohenden Gefahr spielerisch und doch vehement Einhalt. Nur wenige Utensilien (darunter “Der Struwlpeter”- mit regionalem Bezug) können dem Mädchen die ersehnte Geborgenheit geben. Ungeachtet dessen strotzt und leuchtet es vor jugendlicher Kraft.

Besteht folglich die Hoffnung, dieser Situation zu entfliehen?

Die damaligen Ereignisse in Linz waren der Anstoß für dieses Werk.

Technik:

teils dickschichtiger Farbauftrag und Lasurtechnik, Glanzlasur

 

Mehr Informationen in der Verkaufsübersicht.

Hinterlasse einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.